Geretsried

Fahrlässige Körperverletzung:

In der Silvesternacht um 00:30 Uhr ging eine 61-jährige Geretsriederin in ein Vorzelt eines Restaurants in der Johann-Sebastian-Bach-Straße um zu telefonieren. Direkt vor / neben dem Zelt wurde durch einen unbekannten Täter ein Böller gezündet, wodurch zum einen das Vorzelt beschädigt worden war und zum anderen die Frau eine Brandwunde am linken Bein erlitt. Ferner wurde ihre Hörfähigkeit durch die Stärke der Detonation stark eingeschränkt. Hinsichtlich Folgeschäden ist bislang nichts bekannt.

Der Sachschaden am Zelt konnte bislang nicht beziffert werden.

Hinweise auf die Täter


Polizei Geretsried | Bei uns veröffentlicht am 03.01.2016


Hier in Geretsried Weitere Nachrichten aus Geretsried

Karte mit der Umgebung von Geretsried

Geretsried

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz